Neue Reise, neuer Blog

Heute ist es endlich soweit: Exakt eine Woche hinter unserem sportlichen Zeitplan radeln wir los. Um schöne Momente teilen zu können, habe ich diesen Blog unter der einprägsamen Adresse luximator.de erstellt. Je nach Lust und Möglichkeit werden hier, in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen, Fotos der Radtour zu sehen sein.

Wo geht’s eigentlich hin? Erstmal in den Norden! Kaspar, mein Bruder, und ich werden bis zu Westküste Norwegens gemeinsam radeln. Ab da gehts für mich weiter Richtung Nordkap und Kaspar wird die Küste erobern und dann am Südzipfel Norwegens vermutlich mit der Fähre nach Dänemark übersetzen und zurück radeln. Bis an die Westküste Norwegens pedallieren wir über Hamburg, Dänemark, Schwegen (Westküste ab Malmö), Oslo, quer über die Skanden (u. a. Rallarvegen), Trollstigen, …

Was nach dem Nordkapp passiert ist noch nicht ausgeplant. Quer durch Finnland gehts nach Helsinki, mit der Fähre nach Tallin (Estland) und  durchs Baltikum über Lettland und Litauen nach Polen. Durch die Masuren, über Warschau und Krakau fahre ich wieder die Berge – die Tatra. Das nächste größere Ziel sind je nach Wetter und Zeit entweder wieder die Berge (Alpen) oder das Mittelmeer (Kroatien). Dazwischen liegt noch eine spannende Zeit in Ungarn und der Slowakei.

Drückt uns die Daumen :)

2 Kommentare

  1. Hallo Lukas,
    Grüße aus Delmenhorst senden dir Heidi und Frank. Wir trafen dich am 29.06. in Norwegen, als wir von Alesund kamen auf einen Rastplatz. Wir verfolgen deine Tour sehr gespannt. Du hast wunderschöne Fotos gemacht. Norwegen hatte ja dieses Jahr einen super Sommer. Wir haben unseren Urlaub in der Nähe von Lillehammer auch noch für eine Woche verlängert. Das Wetter war soooo schön. Weiterhin viel Spaß beim Radeln. Kurische Nehrung ist auch sehr schön. LG

    1. Hallo zusammen,

      schön von euch zu hören und schön, dass ihr den Blog verfolgt! Klar erinnere ich mich noch an den netten Kaffeeklatsch mit euch am Rastplatz.. Ich kenne ja nur diesen Sommer in Norwegen, aber es war auch im Norden echt grandios, fast zu heiß :)
      Bezüglich Kurische Nehrung habe ich viel überlegt, da ich soviel positives gehört habe. Allerdings müsste ich ohne russisches Visum wieder umkehren und da der Sommer hier merklich endet, will ich doch etwas flotter Richtung Süden. Vielleicht wann anders..

      Liebe Grüße aus Litauen,
      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*